Quantenheilung II

Nach der umfassenden Klärung unseres Füllebewusstseins und unserer Beziehung zu uns selbst werden wir im zweiten Seminar an anderen Beziehungen in unserem Umfeld (Familie, Beruf) arbeiten.

 

In der Dualität werden wir mit den unterschiedlichsten Themen konfrontiert, z.B. mit den scheinbar persönlichen Themen wie Trennung, Schuld, Angst und Aggression. Dabei spielt auch oft das kollektive Gedankengut mit. Auch hier werden wir tiefe Heilprozesse einleiten.

 

Ein weiteres großes Thema in unserem Leben ist unsere oftmals blockierte Lebensbestimmung/ Lebensaufgabe. Nach der Transformation aller Blockaden kann unser Lebensplan aktiviert und endlich gut und voller Freude umgesetzt werden. Auch hier findet die Aufstellungsarbeit, wie schon im ersten Seminar gelernt, Anwendung.

 

Die höchste Bewusstseinsebene, die wir auf diesem Planeten erreichen können, ist das Christus-bewusstsein. Zum Christusgitternetz, das auf der Erde integriert ist, haben wir Zugang und können uns viele Informationen und Inspirationen für unseren Lebensweg sozusagen „downloaden".

 

Meine langjährige Praxistätigkeit hat mir oftmals gezeigt, dass manche Menschen, die schon viel für ihre spirituelle und persönliche Entwicklung getan hatten, doch in den Bereichen Partnerschaft und Geld/Finanzen immer wieder Einbrüche und Enttäuschungen erlebten. Manchmal liegen die Ursachen in früheren Inkarnationen oder an unten aufgeführten Problemen. Wir werden also auch an folgenden Themen arbeiten:

 

  • Gelübde, Eide, Versprechungen und Schwüre
  • Verwünschungen und Verfluchungen
  • Eifersucht-, Neid-, Hass-, Wut- und Schmerzgefühle